News

  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung

Bild aus Archiv

Auf dem Weg zum Nonnenfels

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Steinschlag

Unfall durch Steinschlag in Schriesheim

Heute wurde im Steinbruch Schriesheim ein Kletterer von einem herabstürzenden Stein an der Schulter bzw. Arm getroffen und verletzt.
Es wurde der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert. Die Unfallstelle lag auf der vierten Ebene des Steinbruchs. Die veierte Ebene des Steinbruchs kann über den Drachenfliegerabsprungplatz relativ gut angefahren werden doch gestaltete sich das Hinkommen etwas schwieriger da Bäume über den Weg lagen. Es wurde schließliche in Notarzt mit Rettungshubschrauber nachgefordert. Dieser landete in der dritten Ebene. Der 42-jährige Verunfallte wurde von den Einsatzkräften von der vierten in die dritte Ebene zum Rettungshubschrauber getragen und ins Krankenhaus geflogen.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Schriesheim

 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Schriesheim/Facebook

 

 

Tod durch Steinschlag

Am 02.04.2011, am Nachmittag gegen 15.50 Uhr kam es im DAV-Gelände der Sektion Weinheim an der Jakobswand zu einem tödlichen Unfall. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Steinschlag. Mehrere Gesteinsbrocken lösten sich aus der Wand. Eventuell wurde der Steinschlag durch eine weiter oben kletternde Gruppe (Klettersteig ?) ausgelöst. Einer der Brocken trafen eine darunter stehende, ihre Tochter sichernde 43-jährige Frau am Kopf. Die Helm tragende Frau wurde so schwer verletzt dass Sie trotz Reanimationsmassnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt. Deshalb ist das Gelände durch die Polizei vorerst gesperrt.