News

  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung

Bild aus Archiv

Barranco de Cacin

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Kletterhallen

BigAirBag Climbing

Samstag, den 8.März gab es im Mannheimer Extrem nach der Showtime von Erbse, eine erste BigAirBag Climbing Nacht in der Mannheimer Kletterhalle.
Für Euro 5,-, konnte jeder sein Können an der Wand und im Überhang nach Lust und Laune demonstrieren ohne lästige Haken einzuklinken oder gar ein Seil mitzuführen.

Eine überdimensionierte Luftmatratze liegt am Hallenboden und wer nicht mehr weiter mag springt ab. Das BigAirBag fängt dich auf.

Deep water soloing in der Halle
Der BigAirBag ist sehr variabel im Sport einsetzbar. BigAirBag Home

Gespannt darf man nun sein wann die erste Halle ganz ohne Exen, Haken und Seil auskommt. Ein Highball nach dem anderen ziehen und ab aufs riesige Crashpad hat schon was.

Der Fun Faktor ist sicher enorm ....der zumindest von mir, noch zu testen ist, und dies nicht nur für die Kletternden sondern auch für die Zuschauenden.

Nur sollte die hier erlernte Klettertechnik (eventuell Neueinsteiger) nicht in herkömmlichen Klettergebieten angewendet werden.

Auf der Homepage vom Extrem gibt es auch einen kleinen Video dazu der

Kletterhalle Bensheim

Der Himmel war schon zwei Tage grau, Regen, Wind und kalt. Kurzum schlechtes Wetter und ungemütlich. In der Kletterhalle in Heidelberg war man noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt, in Frankenthal war noch die Meisterschaft in Gange. So ergab sich letzten Sonntag ein Besuch in der neuen Kletterhalle "High Moves" in Bensheim.

Die Kletterhalle, im Industriegebiet errichtet ist mit vielen Parkmöglichkeiten ausgestattet die auch meist schon besetzt sind. Von weitem nicht sofort als Kletterhalle identifizierbar, sieht man beim Näherkommen Strukturelemente die in die Außenhaut der Halle integriert sind.

Erster Eindruck beim Eintreten in das mit Tischen und Stühlen ausgestattete Foyer: geräumig, hell und ....neu :-)

Für die Tageskarte normal zahlt der Besucher 13€, Vormittag oder Abendkarte 9€ und Boulderkarte 6€. Ermäßigungen bekommen Schüler, Azubis, Zivis, Wehrdienstleistende, Studenten, Senioren, HartzIV-Empfänger.
Das Personal hinter der langezogenen Eintritts "Bar" ist nett.

Die Halle ist mit Bistro, Boulderraum, Kinderbereich, Sauna und Hochseilgarten ausgestattet .