Neuestes Video

See video
See video

Bild aus Archiv

Monte Cofano

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Trianon

Begehungen in Kronthal und Schriesheim

Paul Hock und Lukasz Gregorczyk waren letztes Wochenende in Kronthal erfolgreich.
Das gute Wetter hat viele Kletterer nach Kronthal gezogen und es wurde einiges gerissen und versucht.

Paul konnte mit dem Théâtre du Nô eine 8b ziehen.
Lukasz zog den Tango des Grabataires 8a.

Im Schriesheimer Steinbruch konnte Klaus Ruppert der immer hin und wieder auch in Schriesheim vorbeischaut schon vor einigen Tagen die Toptour Trianon 8b für sich verbuchen.
Quelle: Hörensagen

 

Gratulation allen Beteiligten!

 

 

Jakob Jorda knackt Trianon 8b

 

Jakob Jorda hat sich selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk gemacht. Noch kurz vor seinem 16. Geburtstag konnte er diesen Montag mit der Route Trianon im Schriesheimer Steinbruch eine 8b punkten.
Jakobs Begehung ist nun die Vierte nach dem Griffausbruch. Dieser hatte zur Aufwertung von 8a+ zu 8b verholfen.

Schon im Frühjahr hatte Jakob die schwierigste Route im Bruch projektiert, mit dem Ziel diese vor seinem 16. Geburtstag zu punkten. Jetzt nach einigen Versuchen gings, trotz eher momentan schlechten klimatischen Bedingungen. Aber wer die Kraft hat...... und auch Beinarbeit ist zu machen.

dicke Gratulation zur Begehung

 

 

 Trianon 8b, Steinbruch Schriesheim

Trianon 8b, Bild: Andi

 

 

Raphael Goll wiederholt Trianon 8b

Die gestrigen guten Bedingungen, kühl, trocken und trotzdem mit Sonne, nutzend konnte Raphael Goll die Toproute im Schriesheimer Steinbruch Trianon ~8b wegpressen. Die Route hat bisher wenig Begehungen. Vormals 8a+ bewertet, wurde die Tour nach Griffausbruch nochmals begangen und ca. 8b eingestuft.
Allerdings laut Wiederholer Raphael ist 8b zu hoch gegriffen und es ist eher eine schwere 8a+ oder 8a+/8b.

Gratulation!

 

Potentielle Wiederholer ran - jetzt ist die beste Zeit damit die Griffe halten. 

 

 

Christian Heckmann klettert Trianon 10

Christian Heckmann konnte heute die Route Trianon in Schriesheim erstmalig wiederholen bzw. nach dem Griffausbruch auch gleich neu bewerten.

Genau vor zwei Jahren konnte Patrick Matros dem langjährigen offenen Projekt die erste Begehung abringen und bewertete es mit 10-/10.
Potentielle Wiederholer hatten bald danach fast schon einen Durchstieg in der Hand als ein größerer Griff in dem feinen überhängenden Riss ausbrach. So ist die heutige Begehung durch Christian die erste Wiederholung überhaupt und im erschwerten Zustand im Besonderen.
Nach Einschätzung von Christian ergibt sich eine Bewertung von glatt 10 (8b).
Er nutzte heute das angenehme Wetter, trocken und noch nicht zu heiß um die kleinen Griffe zu halten. Nach heutigem ausbouldern und mehreren Versuchen gelang ihm dann ein solider, souveräner finaler Durchstieg der mit einem Befreiungsschrei und Freude endete.
Zu erwähnen auch die Sichernden Michael Dettweiler und Cousin Flo der mentale Stärke durchs Seil gleiten ließ.

!Dicken Glückwunsch!

 

Trianon Trianon 10