News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

feine Verschneidung am Plattenstein

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

High Moves

Reel Rock 8, Film Tour

DIE BESTEN KLETTERFILME DES JAHRES SIND WIEDER AUF TOUR IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH.

Die REEL ROCK TOUR 8, ERSTMALS PARALLEL ZUR US-WELTPREMIERE!

Premiere ist am 27.09.2013 in Stuttgart, Ende ist am 01.11.2013 in Salzburg. 
Mit ihr werden vier Kletterfilme gezeigt.
Die REEL ROCK FILM TOUR schafft es immer wieder, die verrücktesten, brandheißesten und besten Kletterer der Welt auf knapp 90 Minuten Film zu bannen und den leidenschaftlichen Antrieb der Athleten zu transportieren.

Auch in der Nähe gastiert die Tour,

am 29.09.2013 um 21.00 Uhr im High Moves in Bensheim
am 30.09.2013 um 21.00 Uhr im Rock Town in Kaiserslautern
am 01.10.2013 um 21.00 Uhr im DAV Kletterarena in Heilbronn. 

 

Programm:

Reel Rock Film Tour 7 - Grenzenloses Klettern

Von April bis Mai tourt sie wieder, die Kletter Film Tour Reel Rock 7. Unterwegs in insgesamt 14 deutschen Städten. Mit ihr werden vier Kletterfilme gezeigt. Auch in der Nähe gastiert die Tour, so am So 07.04.2013 um 21.00 Uhr im High Moves in Bensheim.


HOCHKARÄTIGE KLETTERFILME MIT DEN STARS DER SZENE AUF GROSSER LEINWAND!

 

Programm:

Radical Reels Tour 2010

 

radical reel tour 2010

 

 

Die Radical-Reels-Tour 2010! Die Kletterhallentour mit den besten Kletterfilmen des Banff Mountain Film Festivals gastiert auch hier in Bensheim in der Kletterhalle High Moves am 29. Mai 2010 ab 20:00 Uhr.

Radical Reels – eine Filmauswahl des Banff Mountain Film Festivals zeigt insgesamt acht Filme. Klettern in allen Spielarten (Patxi Usobiaga, Chris Sharma, Will Gadd u.a.) und ein Film übers Einrad fahren.

Ab dem 26. Mai ist das Filmprogramm auf Deutschlandtour zu sehen. Insgesamt 10 Termine stehen auf dem Plan. Die Filme werden in der englischen Fassung ohne deutsche Untertitel gezeigt.

Die Filme haben eine Gesamtlänge von 106min.

Mehr infos bei Kletterhalle Bensheim oder banffmountainfilm.de/radicalreels/ dort auch die Infos zum Filmprogramm und die gesamten Tourdaten.

Kletterhalle Bensheim

Der Himmel war schon zwei Tage grau, Regen, Wind und kalt. Kurzum schlechtes Wetter und ungemütlich. In der Kletterhalle in Heidelberg war man noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt, in Frankenthal war noch die Meisterschaft in Gange. So ergab sich letzten Sonntag ein Besuch in der neuen Kletterhalle "High Moves" in Bensheim.

Die Kletterhalle, im Industriegebiet errichtet ist mit vielen Parkmöglichkeiten ausgestattet die auch meist schon besetzt sind. Von weitem nicht sofort als Kletterhalle identifizierbar, sieht man beim Näherkommen Strukturelemente die in die Außenhaut der Halle integriert sind.

Erster Eindruck beim Eintreten in das mit Tischen und Stühlen ausgestattete Foyer: geräumig, hell und ....neu :-)

Für die Tageskarte normal zahlt der Besucher 13€, Vormittag oder Abendkarte 9€ und Boulderkarte 6€. Ermäßigungen bekommen Schüler, Azubis, Zivis, Wehrdienstleistende, Studenten, Senioren, HartzIV-Empfänger.
Das Personal hinter der langezogenen Eintritts "Bar" ist nett.

Die Halle ist mit Bistro, Boulderraum, Kinderbereich, Sauna und Hochseilgarten ausgestattet .