News

  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung
  • Kombi-Erstbegehung "Shut up and jump" 10, in Ziegelhausen 3

Bild aus Archiv

Cap Corse Klettergebiet am Meer

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Spielt Free Solo in "Schmalzkönigs Albtraum" (8+), Grosse Wand, Ettringen, 31.10.2009.

Ort

Ettringen
Germany

Your browser is not able to display this multimedia content.

Kein Video zu sehen?
YouTube.com

Bei idealen Bedingungen ist das Risiko kalkulierbar.

Solobegehung im Video

Was reizt manche Kletterer an einer Solo-Begehung, und warum muss bei der Begehung noch ein armer Kameramann/frau dabei sein, der/die das Alles filmen soll?

Wenn Profikletterer ihr Geld mit Klettern verdienen müssen und ab- und zu in den Medien stehen wollen, so liegt die Veröffenlichung einer Solo-Kletterleistung auf der Hand. Der Einfluss solcher Aktionen auf meist junge Hobby-Kletterer ist sehr groß. Auch in meiner Jugen wollte ich mich durch eine Solo-Begehung Route "profilieren". Selbsterfahrung, Grenzerfahrung u.a. kann man als Argument anführen. Im nachhinein empfinde ich meine damalige Solobegehung einfach nur als "Dummheit".

Es gibt im normalen Leben schon genug Herausforderungen in denen ich "mutig" und "beherzt"handeln muss. Das Hobby "Klettern" möchte ich eigentlich möglichst risikoarm ausführen, es gibt genügend Gefahren die ich nicht komplett ausschalten kann. Aber Solo- nein danke ! Dies ist nur meine persönliche Meinung zu Solo-Begehungen einer Klettertour.

Re: Solobegehung im Video

"Sandfinger" wrote: Das Hobby "Klettern" möchte ich eigentlich möglichst risikoarm ausführen..."

 Na, dann sollte es doch am besten in jeder Kletterroute alle zwei Meter einen Bohrhaken geben und die schönen Routen in der Pfalz, in denen man ab und zu mal mobile Sicherungsittel einsetzen muss sollten komplett geboltet werden. Dann wäre doch in der Tat das Risiko gleich Null. Das ist aber das Ende des Abenteuers "Klettern". Eine Free Solo-Begeung ist nur ein gradueller, nicht aber ein prinizipieller Unterschied zu diversen Pfalz-Touren im Grad E2 oder E3. Es sollten also alle Spielarten des Kletterns ihre Berechtigung haben. Und was die Veröffentlichung angeht: Wir könnten einfach alle Video-Portale sperren lassen so würde man gar nicht mal auf die Idee kommen, so etwas zu veröffentlichen. Aber schließlich hat jeder das Recht, andere an seinen Erfahrungen Teil haben zu lassen.

 Just my two cents...Smile

 

Peace, Love and Harmony
Gruss, Paco

Vielen Dank...

..., dass wir durch den Genuss dieses packenden und hervorragend inszenierten Videos an deinen Erfahrungen teilhaben dürfen. Man fiebert mit schweißnassen Fingern regelrecht mit, nicht zuletzt durch das nervenaufreibende Gepfeife beim Ausatmen an den vielen harten Crux-moves. Die Aufmerksamkeit aller Anwesenden dürfte dir sicher gewesen sein und die Dan Osman-Jünger auf you-tube werden begeistert sein. Schade nur, dass dein Kameramann die Gunst, dieser Sternstunde des Alpinismus beiwohnen zu dürfen und sie für die Nachwelt zu dokumentieren, nicht zu würdigen wusste...

Bild von Barfuss

Solo Klettern

Um  das mal weniger zynisch und mehr diplomatisch zu formulieren: die Solo Begehung von "Avalon" war schon schlecht aufgenommen, das hier ist, obwohl qualitativ besser, dramaturgisch eine totale Gurke. Statt stolz seine Free Solo Begehungen zu zeigen, wäre eine gut gefilmte und geschnittene Begehung der gleichen Route mit! Seil viel cooler gewesen. Nur weils gefährlich ist, heißt das nicht das es automatisch "vorzeigbar" ist!

 So long, 

Barfuss

Solo Schmalzkönigs Albtraum

Ich finde schon, daß das Video vorzeigbar ist. Es ist eine saubere Begehung in einem schönen Kletterstil, einzig den Solo-Stil öffentlich "zur Schau" zu stellen finde ich persönlich nicht so toll.

Wenn aber jetzt schon wir Hobby-Kletterer unsere Filmchen mit "Profi"-Videokamera und Schnittprogramm herstellen sollen, "ja wo kommen wir denn da hin..?" Wenn jemand aber Spaß am Filmen, schneiden und bearbeiten hat, so freue ich mich schon über gut gemachte Videos/Photos. Zu viel Perfektion sollte man momentan aber noch nicht erwarten, sonst baruch ich überhaupt keine Videos- oder Bilder veröffentlichen, denn meine Filmchen entstehen ad hoc mit dem Handy gefilmt. Wenn es mal von allen Touren im Odenwald Videos gibt, dann müssen wir uns über "Qualitätsstandards" gedanken machen. Also jetzt ran an die Video-Handys und fleißig Routen filmen. (Ausser natürlich Solo-Begehungen Wink )

 

 

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.