News

  • Was ging am Fels....
  • Thomas Huber - Sehnsucht Torre, 20.11.2016 Stadthalle Heidelberg
  • EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 16/17 ab 07.10.2016
  • 20 . Offene Rheinland - Pfalz - Meisterschaft 2016 im Lead, Frankenthal 17.09.2016
  • Zwei Boulder dazu am Schiessplatz

Bild aus Archiv

Oasis

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Jackel and Hyde

Jackel & Hide

Schönes Video, man bekommt selten eine Begehung dieses Daches zu sehen.

Leider ist die Begehung etwas nacht "links raus". Schöner ist die Linie ohne den linken Absatz. Aber egal wie man das Dach klettert, es ist sauschwer. 

Jackel wie Hose

Was ein Geschrubbe...                                                                                             
Möchte die Leistung nicht schmälern, aber links rum dürfte es schon nen ganzen Grad leichter sein. Sauschwer bleibts natürlich trotzdem.

jackel und hyde

Also ich habe das verbrochen, und muss jetzt unsanfte Kommentare wie Lügner einstecken. Ich wusste nicht wie man die Route klettert, und jetzt kriege ich Kritik das ich kein Topo lesen kann, usw. Ich habe das Video für meine Freunde aufgenommen, und jetzt wo ich weiss das es direkt durchs Dach geht werde ich versuchen die Route "richtig" zu klettern. Was ich gar nicht toll finde das die Kletter-Community dermaßen aggressiv und intolerant reagiert. Ich finde gerade bei den Sport, wo jeder SICH als Konkurent NR1 hat sollte man derartige bösartige Kommentare wie ich auf youtube kassiert habe unterlassen.

Trotzdem: danke für die konstruktive Kritik, nächstes mal versuche ich mal direkt durch das Dach zu klettern.

 LG

Haha...

...You-tube-Kommentare, meist unterhaltsamer als die Sache an sich. Fehlen nur noch die obligatorischen "Das isn Fake"-Rufe. Diese Kasper...

Viel Erfolg und Spass bei der "richtigen Begehung", auf dass sie von den You-tube-Besserwisser-Schreihälsen anerkannt wird...

Genau

Kann mich klimbert nur anschließen. Die You-tube Kommentare sind wirklich schräg. Das Dach selbst, bis zur Dachkannte, ist richtig anstrengend. Heut zu Tage, im Zeitalter der Plastikboulderräume gilt das natürlich nicht mehr Cry, wohl aber für mich "alten Sack". Im übrigen bin ich bei meinem ersten Versuch inden späten 80ern oder frühen 90? sogar ganz nach links ausgewichen. Schon der Einstieg in das Dach ist für normalgewachsene Kletterer um 1.70m richtig schwer. Meines Wissens geht die Route auch nicht direkt über den letzten Haken, sondern etwas links vorbei. Bei allen Begehungen die ich bisher sehen durfte, wurde links an der "Begrenzungskannte" an eine senkrechte Zange gegriffen. Mit rechts hat man einen Sloper. So ist es 7b. Geht das Dach auch ultradirekt über den Haken, und wenn ja wie schwer?

Weitere Videos (egal ob schön oder weniger schön) von Klettereien in Ziegelhausen und/oder Odenwald  wären toll, also schicken!

Viel Spaß beim "ordendlichen, ernsthaften und  topokompatiblen" Klettersport.

Topo

Zu Eurer Info: Der Kletterführerautor weiß auch nicht, wie die Route vom Erstbegeher geklettert wurde. Ich habe damals für den 1998er Odenwaldführer über 2 Jahre wie Ssysiphus hinter Routen-, Erstbegehernamen und sonstigen Daten hinterher recherchiert, habe mit zig Leuten telefoniert und mit diversen getroffen. Wer noch den alten Mailänder-Kletterführer hat und diesen mit dem 98er abgleicht, wird sich ein Bild davon machen können, was das für ein Aufwand war.

Thomas Kammereck, den Erstbegeher von Jackel und Hyde habe ich damals leider nicht ausfindig machen können, niemand wusste, wo der abgeblieben war. Also habe ich den Routenverlauf so ins Topo eingezeichnet, wie er durch die Haken offensichtlich vorgezeichnet ist: Direkt übers Dach, von einer Variante war mir nichts bekannt. Aus der Namensgebung lässt sich aber ableiten, dass die Route womöglich 2 Gesichter (= Varianten) hat, eine gute und eine "böse". Dem war sich der Erstbegeher offenbar bewusst. Und so wie es aussieht hat trinux wohl den "Hyde" erwischt und alles gegeben ihn klein zu kriegen - Respekt, das hat Charakter. Somit hat er also eine völlig korrekte Begehung der Route absolviert und damit schon mal de eine Seite des Dr. Jackel & Mr. Hyde kennengelernt. Ich drücke ihm die Daumen für die andere.

Von daher dürfen sich nun alle Lästermäuler getrost in ihre Lästerhöhlen zurückziehen oder können Charakter zeigen und sich bei trinux entschuldigen.

Beste Grüße an alle und viel Spaß beim Klettern.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.