News

  • Aufruf: Für den schonenden Umgang mit den Felsen von ‘Bleau’
  • Neues vom Fels und mehr
  • Kletterer im Schriesheimer Steinbruch abgestürzt
  • Was ging am Fels....
  • Thomas Huber - Sehnsucht Torre, 20.11.2016 Stadthalle Heidelberg

Bild aus Archiv

Ankunft in Cresciano

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Topo Kombinationen/Routen Riesenstein

Von Klimbert erhielt ich dieser Tage ein Photo mit dem vorderen Teil des Riesenstein Massivs (oberer Riesenstein) mit eingezeichneten Routenverläufen und mit den möglichen Kombinationen bzw. Routen.

Topo Riesenstein

Die Route 1 ist der frühere Originaleinstieg zu Teamwork. Die Routen 2 und 6 sind Teamwork direkt (Normaleinstieg) und Drolosse. Die weiteren Verläufe wurden zum Teil von Klimbert clean erstbegangenen. Möge sich doch der eine oder andere an den neuen Verläufen versuchen.

siehe auch unter Forenthema "neues vom oberen riesenstein"

Teamwork direkt ?!

Was ist bitte "Teamwork dirkt (8+/9-) ?!

Es gibt nur eine Teamwork. Und die klettert man seit Jahrzehnten von unten weg. (Ich erstmals 1988). So ist die Teamwork 8. Mehr ned. Fertig.

Nix 8+/9- nur weil es mittlerweile in manchen Kletterhallen üblich ist bei jedem mittelschweren Problem gleich 9- dranzuschreiben nur um Kletterkundschaft glücklich zu stimmen.

Teamwork ist ne klassische 8, daran sollten sich Kletterhallen mit ihrer Bewertung orientieren. Und nicht anders rum !

Und was soll das bitte mit links einsteigen? Da könnt man ja gleich zur Hälfte von oben Abseilen und nur den oberen Teil klettern. Quatsch also. Teamwork war schon immer eine Linie von unten weg. Das jetzt zu splitten in "Originaleinstieg" und "...direkt" ist albern und völlig falsch recherchiert.

Ansonsten: schönes Topo. 

Ja mei ...

... so stands halt mal innem alten Führer. Und zur Bewertung: Wen juckt's, Grade sind ohnehin subjektiv, bei solch einem Boulder erst recht. Und so manch einer tut sich mit dem Ding schwerer als 8, klassisch hin oder her :-)

Bild von rolando

Teamwork

hi B2C,

ich gebe auch mal meinen senf dazu.
uf alle fäll ned ufrege

es stimmt nicht ganz was du schreibst, dazu habe ich schon vor einiger zeit in einem beitrag folgendes geschrieben:

erwähnenswert hier die route teamwork (local:die wanne). entdeckte linie von a.heep und r.mühe war diese doch im alten führer mit 8- angegeben im letzten immerhin mit 8. laut einem beitrag von r. mühe auf climbing.de vor einigen monaten, wurde die erstersteigung von links über ein band bewältigt und erst später kam der direkte einstieg durch ihn und j.wilz hinzu und vorsichtig nach damaligen schätzungen mit 8+/9- "ohne chalk" bewertet. persönlich kann ich mich der bewertung 8+ auch "mit chalk" anschließen.

nachzulesen unter: http://myclimb.de/artikel/riesenstein auch nachzulesen bei einem Beitrag von R.Mühe auf climbing.de -> Routendatenbank ->Odenwald

ob 8 oder 8+ sei dahingestellt es gibt 8er die leichter sind es gibt auch 8+ er die schwerer sind..... oder auch leichter
und was in kletterhallen passiert interessiert ja draußen nicht wirklich

nen Gruß auch

r.

Teamwork (direkt:)

Ich finde ebenfalls 8+ gerechtfertigt. Mag sein, dass der Aufrichter in der Mulde Technik ist und so gesehen nicht schwerer als 6 sein kann (-;. Angst hatte ich trotzdem dabei meiner Sicherin auf den Helm zu fliegen und fast wär's sogar passiert. Die Züge an die Mulde finde ich schon alleine eine Rechtfertigung für 8+. Drolosse (auch ohne Kante) fand ich leichter.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.