News

  • Was ging am Fels....
  • Thomas Huber - Sehnsucht Torre, 20.11.2016 Stadthalle Heidelberg
  • EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 16/17 ab 07.10.2016
  • 20 . Offene Rheinland - Pfalz - Meisterschaft 2016 im Lead, Frankenthal 17.09.2016
  • Zwei Boulder dazu am Schiessplatz

Bild aus Archiv

Domusnovas

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

neue, alte toprouten in ziegelhausen

‹ Riesenstein MyClimb ist online, ›

in ziegelhausen II und Ziegelhausen III hat sich seit der letzten "update" auflage von 2002 des topoführeres Odenwald herausgegeben von Jo Fischer & AG Odenwald, einiges getan.
wir warten alle gespannt auf die neuauflage. ......die soll in kürze erscheinen.
so wurde schon vor einiger zeit (drei jahre?) ziegelhausen II komplett entgrünt, saniert und einige touren in den unteren graden zusätzlich eingebohrt.
in ziegelhausen III insbesondere im sektor supercrack sind doch einige routen zusätzlich ab dem grad 9- aufwärts hinzugekommen. auch alte projekte sind nun geklettert. so wurde eine freie durchsteigung der noch im odenwald führer mit der nummer 9 stehenden projektes durch julius westphal vermeldet und mit 10- bewertet. dank der sanierungsarbeiten von wulf v.d.decken konnte diese linie realisiert werden und hört auf den namen "shut up... (bis zum 4.haken 8+/9-)...and climb".
auch die alte schwertner route "griff ins klo" konnte schon vor längerem komplett durchstiegen werden, bis wandmitte 9, komplett 9+/10-.
neuerdings wurde diese route wieder aus ihrem schlaf geweckt, geputzt und entgrünt. viele potentielle kandidaten wagten sich noch nicht in diese tour, hat diese doch weite hakenabstände im oberen bereich und nach einer soliden 9 noch einige hakenfreie meter mit abschließendem sprung zu bewältigen sind und bei nicht erreichen des rettenden griffes doch ca. 7-8m flug angesagt ist.
vor kurzem konnte dann raphael goll, einer der jungen starken, nach nur wenigen versuchen, den durchstieg verbuchen. vielleicht gibt es davon in kürze noch einige Bilder.
auch im rechten wandbereichs des sektor supercrack gäbe es noch potential für die eine oder andere tour, doch muß der wandbereich, da geneigt verstärkt geputzt werden. zu erwähnen sind auch noch die "alten" touren im siebten grad von richard mühe die einer sanierung dringend benötigen, da keine umlenker existieren, die wenigen existierenden haken völlig verrostet sind und darum die touren nicht geklettert werden. daraus resultiert dann auch eine fülle von sand und grünes in den touren.
zu erwähnen ist noch das der sektor supercrack halbjährig aus naturschutzgründen gesperrt ist.

roland