News

  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung
  • Kombi-Erstbegehung "Shut up and jump" 10, in Ziegelhausen 3

Bild aus Archiv

Flammende Herzen 8-, Klosterfels

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Blockwerk & Mad Rock Cup Bericht und Bilder

vom: 05.12.2008

Ehrensache - Mad Rock Cup 1

180 Teilnehmer strömten vergangenen Samstag zum Mad Rock Cup I ins Blockwerk. Der Cup stand ganz unter dem Motto: Spaß haben. Schließlich war es kein Wettkampf mit Schiedsrichtern usw. Jeder konnte selbst seinen Laufzettel ausfüllen und abgeben. Eine Sache der Ehre also! Einige haben vor lauter "boulderei" auch das Zettel ausfüllen vergessen. Nicht einmal die Hälfte der Teilnehmer, unter anderem ein paar Jungs und Mädels die bei den ganz schweren Bouldern unterwegs waren haben den Zettel abgegeben. Spaß hatten alle! Die boulder waren in den  Bereichen Fb 3 bis 8a geschraubt, so dass jeder auf seine Kosten kam.
Das erstklassige Schrauber-Team (Adam Crizzle, Christoph Gabrysch, Erwin März, Franziska Schwarz, Henrik Schlieter, Jan Weingärtner, Johannes Lau, Klaus Ruppert, Luke Brady, Samuel Broscheid und Udo Neumann)  hat extra für den ersten Mad Rock Cup knapp 100 neue Boulder geschraubt und damit gleich zum Beginn der Veranstaltung für beste Stimmung gesorgt!

Nach dem bouldern ging es weiter mit der Verlosung und der Live Band Foodcoma. Die, die noch Kraft hatten haben noch ordentlich getanzt. Es war eine gelungene Jubiläums-Party und ein langer Abend! Viele sind völlig fertig und mit langen, aber voll bepackten Armen nach Hause getrottet! Ca. 70 Leute waren um 22 Uhr noch zur Verlosung da. Augezahlt hat sich, wer auf dem Mainzer Karnevalszug schon von Kindes Beinen an dass Arm heben und Fangen geübt hat.  Mad Rock Schuhe, Black Diamond Crashpad, Ocun Slackline, Aix und HRT Fingerboard, Nihil shirts, moon Pullis und Shorts, Snap chalkbags, nograd Gürtel, Bleaustone shirts und die vielen vielen vielen anderen Sachen. So gut wie niemand ist mit leeren Händen nach Hause gegangen, denn die guten Fänger haben bereitwillig getauscht und verschenkt. Nur Birte Loichen und Marc Stellbogen war der Gewinn aus der neuen Kollektion der Mad Rock Schuhe sicher, denn am Abend wurde nur Platz eins ermittelt. Die weitere Ergebis-Liste und Bilder sind mittlerweile unter www.blockwerk.info zu sehen.