News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

Cerf-volant.jpg

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Neues Topo für den Sektor Supercrack

 

 

Seit der letzten Ausgabe des Odenwald Kletterführers ist einige Zeit vergangen und die steht bekannterweise nicht still.
So auch nicht im Klettergebiet Ziegelhausen. Es wurde saniert, begangen und vollendet.
Die Kletterei im Klettergebiet Ziegelhausen 3 konzentriert sich während der halbjährig geöffneten Phase auf den Sektor Supercrack. Der Sektor Batman ist zu klein und bietet nur drei lohnende Routen und der Sektor Knifeblade ist ganzjährig gesperrt und die Haken wurden durch das Regierungspräsidium Karlsruhe, 2009 entfernt.
So erfreut sich der Sektor Supercrack dank erweiterten Angebots an Routen auch größerer Beliebtheit bei Heidelberger Kletterern.
Allerdings steht mancher vor der Wand und zweifelt ob er nun in die richtige Route geht, der Ortsunkundige sowieso. Darum war seit längerem schon klar ein neues Topo muss her. Doch wer machts, wer hat die Zeit?
Überraschender Weise hat mir dann vor kurzem Ziegelhausen Kletterer und myclimb user Black Hawk ein nagelneues selbst erstelltes Topo präsentiert. Erstellt aus eigenen Zeichnungen und unter Verwendung einiger Bilder zur Anschauung aus dieser Seite. Nun steht es dankenswerter Weise hier zur Verfügung und kann als pdf heruntergeladen werden.

Die zweite Seite des Topos zeigt nochmals die Routen mit einigen Anmerkungen.
Farblich differenziert je nach Schwierigkeit. Eingezeichnet sind auch die verschiedenen Cams die in den Routen gelegt werden können.
Die Erschließer, die ersten RP Begeher oder das Jahr der Begehung der Routen sind im Topo nicht benannt die können hier in der DB nachgeschaut werden, wen es interessiert.
Einige schöne Routen wurden noch hervorgezaubert oder vollendet. Zu erwähnen sind hier Pepito 8+/9- die Verlängerung von Halloween die mit dann 30 Metern eine der längsten Routen vor Ort ist, 7 Mulden und eine Leiche mit 8+ mit einigen Cams legen gehört ebenfalls zumindest zu meinen persönlichen Favoriten, Shut up and Climb 10- ist schon lang geklettert und schon lange nicht mehr Projekt und aus dem linken Toprope Ausstieg 8+ zum Supercrack ist mit dem 9er Einstieg von Links unten (Meisterkeks) unter dem Namen Den Arch hingehalten..... eine deftige 10- mutiert. Vielleicht waren die Jungs damals stärker, der Riss größer, die Wand trittreicher oder trägt die Erdbewegung schuld daran.
Schließlich wurden auch alle vergrünte Routen im gemäßigten Grade auf der rechten Seite des Sektors wieder geputzt und saniert. Da diese Routen nicht senkrecht sind ist die Tendenz zum vergrünen nach dem geschlossenen halben Jahr nicht gebannt. ... und ein offenes Projekt unter dem Namen Drop City gibts auch noch.

Viel Spaß  mit dem neues Topo und dem Spender ein Dank.

Wer noch einen Teil dazu beitragen will bzw. zur Bewertung was beitragen möchte soll es hier kommentieren.

 

 

AnhangGröße
Topo_Ziegelhausen_3_V2_1.pdf841.75 KB

Cerf-volant

Vielen Dank für dieses Topo, da hat sich BlackHawk einige Arbeit gemacht, Super!

Im Cerf-volant (oder Teenage...?) steckt noch ein toller Sticht-Bohrhaken mit roter Schlinge. Die Bedeutung dieser Schlinge ist nicht ganz klahr? Eigentlich haben Sticht-Bohrhaken (4cm) nichts im Sandstein verlohren, dieser Haken ist nicht zur Sicherung geeignet. Soll die Schlinge ein Warnhinweis sein? Nicht jeder Kletterer oder "Felsbenutzer" kennt diese Gefahr!  Vieleicht könnte der Erstbegeher der Route hier Klahrheit schaffen und den Haken ersetzen.

Jaja, der gute alte Stichtbohrhaken...

... der hat in der Tat nur antiquarischen Wert und hält einer größeren Belastung sicher nicht stand, worauf ich in der Tourenbeschreibung bereits hingewiesen hatte. Da ich das Ding aber ganz hübsch und historisch interessant finde, klippe ich es auch gelegentlich mal. Eine "echte" Sicherung ist an dieser Stelle wohl auch nicht wirklich nötig, und bedingt durch den Charakter der Tour sollten Aspiranten, die sich in ihr bewegen, eigentlich wissen was sie tun. Einen Grund den alten Haken zu entfernen oder gar zu ersetzen, sehe ich jedenfalls nicht.

Sauberle...

... Herr Auberle, da hat sich aber jemand Mühe gegeben, feine Sache!!
Ein paar Anmerkungen hätte ich dennoch zu machen...

- Grenzverkehr endet nicht am Umlenker von shut up, sondern quert noch ein Stück weiter bis zum Haken an der Crux von Drop City. Der Umlenkkarabiner scheint mittlerweile im letzten Zwischenhaken von ...and climb zu hängen, wo er natürlich nichts verloren hat.

- Meisterkeks wird nicht in Fall-Linie des ersten Hakens begonnen, sondern steigt ähnlich wie Schinderhannes in der Verschneidung ein. Der erste Haken wird dann von schräg links unten angeklettert. Zumindest war das letztes Jahr noch so.

- In Goin' bald muss nichts mehr gelegt werden. Ein Haken entschärft die Stelle nach der Crux.

- Der direkte Einstieg von Zwischen Crack und Milchkaffee ist auch nicht schwerer als 7-. Es ist halt ein Boulder, d.h. entweder es passt von Körpermaßen und Beweglichkeit her, oder eben nicht... ;-)

- Vergißmeinnicht hat einen 4. Zwischenhaken nach dem Band, ein paar Meter unterhalb des Umlenkers. 2 Meter davor kann ein C 0,4 gelegt werden.

- Last Trip to Tulsa wird üblicherweise am 4. Haken beendet. Gibt es den im Topo eingezeichneten Umlenker im bewachsenen Bruch darüber überhaupt?

Bild von rolando

wiedersprechen.....

...muss ich zum Meisterkeks, der hat einen eigenen einstieg, sollte ich ja wissen, selbst wenn ich den einstieg zumeist über die verschneidung mache.

last trip... bin ich tatsächlich mal weiter, war immerhin meine erste route in z3. tatsächlich wird die aber nur bis zum 4ten geklettert, der ja in etwa auf der höhe der anderen umlenker ist

r.

Verbesserungsvorschläge

Dank an Klimbert für die Anmerkungen.

Da habe ich mich an einigen Stellen vertan, was ich auch nicht anders erwartet habe. Ich werde Änderungen in meiner Datei machen, noch ein bisschen auf weiteres Feedback warten und irgendwann steht dann wahrscheinlich auf myclimb eine Version 2_1 des Topos.

Das mit den Cam-Placements ist natürlich sehr subjektiv. Wie vermerkt sind nicht nur zwingende Placements sondern auch Placements für Angsthasen aufgeführt und das wiederum fast nur in Routen die ich geklettert und danach Notizen gemacht habe.

Mein "innerer Zwang" dieses Topo anzufertigen kam daher, dass ich in meinem alten Odenwaldführer die aktuellen Routenverläufe nicht mehr nachzeichnen und schon gar nicht Cam-Placements vermerken konnte (was ich für mich gerne mache, damit ich beim nächsten Mal nicht alle Cams mitschleppen muss:). Also eine sehr individuelle Sichtweise und ohne Garantie. Dachte aber, dass eine Veröffentlichung des Topos auch anderen Kletteren hilft.

Info zu Grenzverkehr?

@Klimbert oder wer es sonst noch beantworten kann:

Wo endet "Grenzverkehr" genau? Bei mir startet im Topo "Drop City" am Umlenker von "Shut Up", danach "Drop City" mit 3 Haken + Umlenker. Stimmt diese Hakenanzahl? Geht "Grenzverkehr" dann bis zum nächsten oder übernächsten Haken, nach dem Umlenker von "Shut Up"?

Noch eine Anmerkung zu "Last Trip..". Den 5.Haken gibt es wirklich noch, aber der Umlenkkarabiner ist im vierten Haken und danach ist wirklich kurz starker Bruch. Ich korrigiere das im Topo in die sinnvoll zu kletternde Version. 

 

Der Grenzverkehr...

... endet am Haken nach dem Umlenker von shut up in der fatzenglatten Platte. 3 Haken plus Umlenker stimmt, wobei der Grenzverkehr als Einstieg zu Drop City natürlich dazu gehört. So gesehen endet Grenzverkehr also am insgesamt 5. Haken von Drop City... Noch Fragen? :-)

Gruß nach Ziegelhausen, Bart

Ziegelhausen 3

A) Vermisst jemand sein Messer. Wurde heute am Einstieg von Ring frei gefunden.          B) Hay,Eleonore,bist du wieder im Schinderhannes unterwegs?Bestimmt klappts nun.        C) Gibts was Neues vom Haken beim Griff ins Klo? Bin vor 2 Wochen von der Shut up mal rüber und hab dran gezerrt.Konnte ihn nicht bewegen.  D) Ist zwar nur geringfügig,aber Black Hawk hätte meiner Meinung nach in seinem neuen Topo ruhig die bestehenden Schwierigkeitsangaben übernehmen können(Shut up,Schinderhannes,Magic Mama,Pepito) E) Die Halbjahresöffnung in Z3 lässt sich nur ertragen,wenn mann so oft wie möglich dort ist.Für mich war es heut der achte Sonntag in Folge. F) Z3 HAT FORMAT.

Ziegelhausen 3

Wenn aber Roland sagt,der Haken bewegt sich,dann bewegt er sich auch.Dann muß ein Hinweiß-vielleicht ein wetterfester Zettel am ersten Haken-angebracht werden. Seit der Warnung waren schon Leute im Klo,einige andere wollten rein aber wußten von nichts.

Ziegelhausen 3

Klopapier hängt.

Bild von rolando

Aktualisiertes Topo für Supercrack, ZH 3

So, das aktualisierte Topo vom Sektor Supercrack in Ziegelhausen in der Version 2_1 wurde mir von Black Hawk zu gesendet und ist nun hier angehängt. Kleine Fehler und Ungenauigkeiten wurde korrigiert. Somit dürfte das Topo den Ansprüchen gerecht werden.

r.

Ziegelhausen 3

Zwei schöne Pink-Point-Begehungen gab`s in Shut up and Climb 10- . Rolando gelang dies am 3.10. und heute nach mehreren Verbalentgleisungen dem Pingu. Die perfekte Route für jedes Alter und jedes Körpermaß.......

Goldener Oktober

Ja, am Sonntag war ein goldener Oktobertag, der Pingu ist erst paar mal die Route runtergeflogen (5-6 Meter!) und dann mit starken Nerven hochgeflogen.

Aber auch der Jens konnte mit seinem "Alter und Körpermaß" (beides super!!) die Route "Ring Frei" sauber durchsteigen.Wenn man weiß das Jens bereits 50 Lenze überschritten hat und nur einmal pro Woche Klettert!!!! und sonst nicht trainiert, dann ist diese Leistung umso erstaunlicher.

Noch was zum Schinderhannes: diese Route polarisiert irgentwie die Klettergemeinde, einige finden die Route sch... und steigen garnicht ein, andere finden die Linie super, kommen aber schon garnicht rein (so wie ich). Meine Frage an die Community:  Wie lässt sich der Einstieg des Schinderhannes lösen, so daß es im Bereich von 9- bleibt ? Wenn schon der Einstieg den 9 Grad erreicht, der Ausstiegsriss mit 8+ bewertet ist und das dazwischen nicht leichter ist, wie soll da sie Bewertung mit 9-(8+/9-) hinkommen? Wer kann Tipps zu dieser schönen Linie geben?

P.S. Der Schinderhannes hat wohl in letzter Zeit doch einige Begehungen erfahren.

Bild von rolando

Goldener Oktober/Schinderhannes

ja der Schinderhannes hatte in letzter Zeit einige Begehungen und die Linie ist ja auch super.
Persönlich finde ich das es mit 8+ nichts zu tun hat, aber eine 9 ist es definitiv auch nicht, also 9- passt oder vielleicht auch 9-/9. Der untere Teil vom Griff ins Klo mit 9 bewertet finde ich auch schwerer als der Schinderhannes. ....und kürzlich hab ich mir mal Risse in Ettringen angeschaut, geht man von der dortigen Bewertung aus kann der Schinderhannes tatsächlich "nur" 8+ sein.

Den Einstieg kann ich dir mal bei Gelegenheit genauer erklären oder zeigen. Wichtig ist linker Fuß ganz hoch, rechter etwas unnatürlich rechts raus, ziehen und dann, für mich das Schwierigste linker Fuß hoch auf Reibung an die linke Wand. Da ich meine Füßlein nicht richtig hochbekomme schrabbl ich zwischendurch unschön mit dem Knie, sieht dann nicht nach Kür aus.....

r.

hallo leute, blöde

hallo leute, blöde frage:

hat irgendjemand zufällig einen kletterführer vom odenwald in z3 gefunden? hab den nämlich dort vor den semsesterferien vergessen...

wäre echt cool den wieder zu bekommen. bier wartet auf alle fälle auf den finder! :)

lg.manu

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.