News

  • Neuer Kletterführer Odenwald seit heute
  • Boulderhaus Darmstadt - Geöffnet!
  • Auftakt Jugendcup B-W 2015, Jugendcup Bouldern in Tübingen, 07.02.15
  • "Day of the Boulder" Boulderwettkampf in der Boulderwelt Frankfurt, 24.01.2015
  • Banff Mountain Film Festival 2015

Bild aus Archiv

Gipfelgrat

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

News / Aktuelles zum Klettergeschehen

Neuer Kletterführer Odenwald seit heute

 

Seit heute pünktlich zum Nikolaus lässt sich der neue Kletterführer Odenwald aus dem Panico-Verlag, auf dem Markt bestellen. Wie gewohnt reich bebildert.

Darin befinden sich die Topos der Gebiete von:

SchriesheimKletterführer Odenwald 2014
Riesenstein
Ziegelhausen
Stiefelhütte
Jakobswand
Steigkopf
Lautertal (Hohenstein und Borstein)
Brohmfels
Billerstein
Heubach
Silberwald
Höchst
Hainstadt

6. Auflage 2015, 208 Seiten, 148 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig
ISBN: 978-3-95611-005-4
Preis: 22,80 €

 

Bestellen lässt sich der neue Topo bei Amazon:

 

oder unter panico.de

 

 

Boulderhaus Darmstadt - Geöffnet!

Den Berichten zufolge hat das Boulderhaus Darmstadt seine Türen seit Montag 19.01.2015 geöffnet.

Auf Boulderhausens Webseite ist noch nicht viel zu lesen. Lediglich das Wo ist beantwortet:

Landwehrstr. 75
64293 Darmstadt

und mittlerweile das Wann: Mo - So von 10.00 - 23.00 Uhr

Interessant wäre natürlich auch das Wie.... wie toll, wie groß, wie gemütlich. Vielleicht demnäxt auf der Webseite.

Jedenfalls wünsch ich dem Boulderhaus Team einen furiosen Start :-)

boulderhalle-darmstadt.de

 

Boulderhaus Darmstadt

Quelle: boulderhaus-darmstadt.de / Facebook

 

 

Auftakt Jugendcup B-W 2015, Jugendcup Bouldern in Tübingen, 07.02.15

Am Samstag den 07. Februar 2015 ist der Auftakt der diesjährigen Jugendcupserie Baden-Württemberg mit dem offenem Jugendcup Bouldern in Tübingen, im DAV Boulderzentrum Tübingen. Veranstaltet wird der Offene Baden-Württembergische Jugendcup vom Landesverband des DAV. Der Ausrichter ist hier die DAV Sektion Tübingen.

 

Es starten Klassen:
männl. Jugend B (Jahrgänge 00-03), männl. Jugend A (99/99), Junioren (96/97), weibl. Jugend B (00-03) sowie weibl. Jugend A/Juniorinnen(96-99).

Routensetzer/in: NN (CRB), Katrin Lehmann

"Day of the Boulder" Boulderwettkampf in der Boulderwelt Frankfurt, 24.01.2015

 von: Boulderwelt Frankfurt

 

Erneute Sonnenumrundung: Die Boulderwelt Frankfurt feiert ihren zweiten Geburtstag

Im Rahmen ihres zweijährigen Bestehens veranstaltet die Boulderwelt Frankfurt ein großes Geburtstagsfest am 24. und 25.01.2015 für alle Boulderfans und Interessierten.

zwei Jahre Boulderwelt FrankfurtDas Geburtstags-Wochenende startet am Samstag den 24.01. mit dem Day of the Boulder – ein Spaßwettkampf für Jedermann. Ob jung, alt, groß, klein, eingefleischt, oder eher Genießer – jeder ist  herzlich willkommen mitzumachen. Hierfür werden 60 neue kreative Routen geschraubt, die es zu bezwingen gilt. Jeder Teilnehmer erhält einen Laufzettel und trägt seine Erfolge selbst ein. Wer sich die meisten Boulder holt, gewinnt. Schwierigkeitsgrade spielen beim Day of the Boulder keine Rolle. Vor der Siegerehrung und der Preisverlosung unter allen Teilnehmern können alle ihre letzten Reserven bei einer Special Competition entladen. Anschließend geht es zum gemütlichen Teil des Tages bei Bier und Babbeln über.
An diesem Tag gilt der gewohnte Halleneintritt. Ein Startgeld für den Wettkampf gibt es nicht.

§  Hallenöffnung/Frühester Start um 10 Uhr

§  Laufzettelabgabe 17 Uhr

§  Siegerehrung und Verlosung  spätestens 19 Uhr, eher früher

 

Am Sonntag den 25.01. öffnet die Boulderwelt Frankfurt ihre Türen für alle Neugierigen die sie noch nicht kennen. Am Tag der offenen Tür ist der Eintritt selbstverständlich frei. Wer möchte kann auch an kostenlosen Einführungskursen bei einem der ausgebildeten Trainer teilnehmen. Sie finden jeweils stündlich zwischen 10 und 18 Uhr statt.
Auch für Kinder gibt es jede Menge zu entdecken und auszuprobieren. Es warten spannende und lustige Stunden, eine kuschelige und eine fliegende Überraschung auf die Kleinen.  Für die ersten spielerischen Kletter-Versuche steht ein großzügiger Kinderbereich mit Ritterburg, Märchenturm und buntem Dschungel zur Verfügung.

§  Hallenöffnung um 10 Uhr

§  Freier Eintritt

§  Einführungskurse stündlich von ca. 10 bis 18 Uhr

Mehr Informationen finden sich auf der Webseite www.boulderwelt-frankfurt.de.

 

 

 

Banff Mountain Film Festival 2015

Banff Mountain Film Festival 2015

Das Banff Mountain Film Festival ist das renommierteste Outdoorfilm-Festival der Welt, auf dem einmal im Jahr in dem kanadischen Städtchen Banff die sogenannten "Outdoor-Oscars" vergeben werden. Danach geht eine Auswahl der besten Filme auf Welt-Tournee und kommt jährlich im Frühjahr nach Deutschland.

Mit der Premiere am 20.2. in München startet die diesjährige Tour ihre Reise durch Deutschland und ist dann anschließend gleich in Heidelberg zu sehen. Danach mit vielen weiteren Terminen im Bundesgebiet. Mit im zweistündigen Programm sind sieben erzählerische und bildgewaltige Abenteuer- und Naturfilme.

 

 

 

Alexander Huber in Heidelberg am Donnerstag, 29. Januar 2015

Einer der Huber Buben, Alexander Huber gastiert am Donnerstag, 29. Januar 2015 in Heidelbergs Stadthalle mit seinem Vortrag: Huberbuam - Alexander Huber - Im Licht der Berge.

 

Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grades in alpinen Wänden, extremes Freiklettern in der Kälte der Arktis und Herausforderungen an den wilden Bergen Patagoniens zeigen die Berge im schönsten Licht.

Alexander Huber zeigt seine schönsten und auch eindrucksvollsten Momente »im Licht der Berge«, aktuelle Highlights aus dieser faszinierenden und vielseitigen Welt. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik, sind ein Erlebnis der besonderen Art.

 

 Quelle: Wunderwelten Heidelberg

Normalpreise ohne Verbilligung

VVK: 23€, Abendkasse: 27€

 

Vorverkauf bei Backpacker Climb, Boulderhaus Heidelberg oder unter Wunderwelten-Heidelberg.de.

 

 

 

 

 

 

 

Kletter "Urgestein" - Wolfgang Gräder verstorben

vom: 15.12.2014

Vor nunmehr einer Woche verstarb unerwartet Wolfgang Gräder mit nur 71 Jahren. Wolfgang Gräder zählte zum Urgestein des Kletterns in der Region. Schon Ende der sechziger Jahre war er bei den ersten noch alpinen Erschließungen im Schriesheimer Steinbruch dabei sowie im Buntsandstein der Pfalz. Wolfgang Gräder
In der Pfalz begang er dann auch mit dem Verkauf von Kletterschuhen aus dem Bus heraus. Was den Weg ebnete einen Kletter- und Outdoorladen in Mannheim das "Biwak" zu eröffnen den er 20 Jahre leitete und dann danach in Heidelberg bis vor einigen Jahren den Globetrotter-Outfitter Shop in der Plöck führte.
Wolfgang Gräder widmete sich aber auch dem Reisen und der Fotografie. Eine Ausstellung noch in diesem Sommer in der Pfalz zeigte Bilder von Indien und Afghanistan diese er mehrmals über Land bereiste.
Gerne erinnere ich mich persönlich an den großen, kräftigen Wolfgang der Geschichten und Weltanschauungen erzählen konnte wenn er die Muse dazu hatte, während man einen Einkauf bei ihm im Laden tätigte.

Die letzten Jahre lebte er in Dahn/Pfalz.

 


Bildquelle: Privat/Facebook

 

 

Grande Dame des Deutschen Klettersports Marietta Uhden ist tot

vom: 26.11.2014

Wie Klettermedien berichten ist Marietta Uhden am 24.11. ihrer langen, schweren Krankheit erlegen.

Marietta Uhden begann mit 20 ihre Kletterkarriere und wurde schon vier Jahre später das erste Mal Deutsche Meisterin im Sportklettern. Wie keine andere war ihr der Erfolg im Wettkampfklettern der Damen über Jahre beschert. Zehn Mal Deutsche Meisterin im Sportklettern und zwei Mal Meisterin im Bouldern. International war Sie fast immer im Finale und im Jahr 2000 gewann Sie den Boulder Worldcup in München und wurde Dritte in der EM in München.

Doch nicht nur im Wettkampfgeschehen war Sie die "Meisterin" auch ihre Leidenschaft am Fels ging sie nach und konnte 2001 als erste Frau weltweit eine Route im elften Grad begehen:''Sonne im Herzen'' (Bayrische Voralpen, 11- ).

 

Traurig mit gerade mal 46 Jahren aus dieser Welt gehen zu müssen.

 

Quellen und mehr Infos: www.kbthalkirchen.de | www.marietta-uhden.com | www.alpin.de

 

 

Erfolgreich in Kronthal....

waren Andrea Picco und Sebastian Schulze am letzten Wochenende in Kronthal. Während Andrea die guten Bedingungen nutzend am Samstag schon "De la Terre a La Une 8a" klettern konnte, nahm Sebastian dann am Sonntag die Untergriffe von "Objectif Lune 8a+" hart her.

Auch die Damen waren erfolgreich so zog Rebecca Nagel "Le tout a l'ego 7c" und Regina Hengge "Acme juvenil 7b+/c".

Alles in allem wohl ein spaßiges und erfolgreiches Wochenende für alle Beteiligten.

 

 

Julius Westphal beschert der Pfalz die erste 9a

Weihnachten ist noch ein wenig hin aber die Pfalz hat nun auch die erste 9a bekommen. Letzten Freitag konnte Julius Westphal sein Projekt am Buchholzfels bei Annweiler beenden.

Gegen den Strom steigt den leichten Alten Dachweg  ein und geht dann mit einem geschätzten 8b/8b+ Boulder durchs Dach.

Starke Leistung !

 

Quelle: escalade-alsace.com