News

  • Neutour in Schriesheim 9+/10- clean
  • Baumsturz Ziegelhausen 2
  • Jakob Jorda klettert Den Arsch hingehalten....10- in Ziegelhausen 3
  • Sebastian Schulze 1. Wiederholung Superarsch of Highdelberg 10-, clean, Ziegelhausen 3
  • Eric Somitsch klettert logische Linie 10-, clean in Ziegelhausen 3

Bild aus Archiv

die Lokomotive

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

News / Aktuelles zum Klettergeschehen

Neutour in Schriesheim 9+/10- clean

Im Schriesheimer Steinbruch wurde eine Neutour im oberen Schwierigkeitsbereich ausgegraben.
Die Neutour ist clean und bewegt sich bei 9+/10-.

Die feine Rissspur im plattigen fast senkrechten Bereich rechts neben Big Dog in der zweiten Ebene des Steinbruchs wurde von den starken Männern aus Weinheim erkannt und vor kurzem dann von Jakob Jorda realisiert. Die Route trägt den Namen Freundschaft ist komplett clean und hat einen Umlenker. Die mobilen Sicherungsmittel wurden bei mehreren Stürzen getestet.
Die Bewertung ist ein Vorschlag und sollte von kommenden Begehern bestätigt werden.

Freundschaft 9+/10- cleanFolgende Sicherungsmittel wurden benutzt:

Kleinen Friend am Anfang, um zu vermeiden das die folgenden Keile raus gezogen werden,
2x Keil Black Diamond 4,
Keil BD 3,
Keil BD 4,
Keil BD 5,
BD x4 Grösse 2,
BD x4 Grösse 1 und
BD C3 Grösse 0

 

Dann mal ran!

 

Bild: Jakob Jorda

 

Baumsturz Ziegelhausen 2

vom: 16.12.2015

Oberhalb des Klettersektors Ziegelhausen 2 kam es vor nicht langer Zeit  zu einem Baumsturz. Teile davon über das große Dach in die Einstiege gefallen. Haken und die Routen sind nicht betroffen . Allerdings liegt ein Teil des Holzes noch oberhalb des Daches. Drum Vorsicht! 

 

Jakob Jorda klettert Den Arsch hingehalten....10- in Ziegelhausen 3

Jakob Jorda in Den Arsch hingehalten.... 10-

 

Jakob Jorda konnte vergangenes Wochenende in Ziegelhausen 3 die Route "Den Arsch hingehalten..." 10- realisieren. Auch er benötigte einige Go's bevor es dann lief.
Das Bild zeigt Jakob bei einem der vorangegangenen Versuche.

Gratulation!

 

 

Sebastian Schulze 1. Wiederholung Superarsch of Highdelberg 10-, clean, Ziegelhausen 3

Sebastian in Superarsch of Highdelberg 10-

Am diesem Wochenende konnte Sebastian Schulze die letzte Woche erstbegangene cleane Kombi Superarsch of Highdelberg 10- wiederholen.

Bäm getan. Saustark. Freut mich.

Sebastian musste einige wenige Flüge in die im oberen Teil kleinen Absicherungen (3er Keil, C3-1 Cam) in Kauf nehmen bis es dann geklappt hat. Die nun doch in nächster Zeit gezählten guten Bedingungen mit der anschließenden halbjährlichen Sperrung von Ziegelhausen 3 ließen Sebastian die Dinge dann schnell angehen.

siehe auch Begehung von letzter Woche

 

 

Sebastian In Superarsch of Highdelberg 10-

Eric Somitsch klettert logische Linie 10-, clean in Ziegelhausen 3

Superarsch of HighdelbergSamstag mittag konnte Eric Somitsch die eigentlich logische Linie von Supercrack of Highdelberg mit dem Ausstieg von den Arsch hingehalten kombinieren ...und das ganze war eine cleane Begehung und checkt bei etwa 8a/8a+ ein.

Vorträge im November, Messner in Heidelberg, Kaltenbrunner in Weinheim

Vortrag R.Messner Heidelberg 2015



Reinhold Messner - die lebende Legende ist am 16.11.2015 in Heidelberg, Stadthalle ab 20.00 Uhr Live zu sehen und zu erleben mit seinem Vortrag "Leben am Limit".

Die Live-Show auf Großleinwand

Er gilt als der berühmteste Abenteuer und Bergsteiger unserer Zeit. Er durchquerte die größten Eis- und Sandwüsten der Welt, bestieg als erster Mensch alle 14 Achttausender, stand auf 3500 Gipfeln, machte 100 Erstbegehungen. Für viele ist er eine lebende Legende.

mehr unter: www.wunderwelten-heidelberg.de

 

 

 

 

 

 

 

Gerlinde Kaltenbrunner in WeinheimIm Rahmen von: "Spitzenalpinisten zu Gast beim DAV Weinheim" wird am 23.11.2015, 20 Uhr im Rolf-Engelbrecht-Haus in Weinheim die Spitzenalpinistin Gerlinde Kaltenbrunner Ihren Vortrag: Leidenschaft 8000 - Tiefe überall zeigen.

Ein Multivisonsvortrag der mit spannenden Bildern und Videosequenzen in die Welt der höchsten Berge entführt.

Infos auch unter: www.dav-weinheim.de

 

 

Bild: DAV Weinheim

 

 

2. Deutscher Leadcup, 2. Deutscher Jugendcup Lead, 1. Deutscher Jugendcup Speed, Frankenthal 10./11. Oktober 2015 + Ergebnisse

 

Am Samstag/Sonntag 10. und 11. Oktober 2015 veranstaltet der Deutsche Alpenverein den 2. Deutschen Leadcup den 2. Jugendcup Lead und den 1. Jugendcup Speed.
Veranstaltungsort ist das Pfalz Rock in Frankenthal. Veranstalter ist die  DAV Sektion Frankenthal .

Es starten:
Damen und Herren ab Jahrgang 1999
Juniorinnen, Junioren Jahrgänge 1996/1997
Jugend B Jahrgänge 2002/2001/2000
Jugend A Jahrgänge 1999/1998

Routensetzer: Luke Brady (CRB), Lars Bell, Joseph Wetzel

Stone Nudes Kletterkalender 2016 von Dean Fidelman und Kletterkalender "Zeit im Griff 2016" von Panico

Stone Nudes

Kalender 2016

 

Dean Fidelman hat es wieder geschafft - wie in jedem Jahr gibt es auch für 2016 wieder einen Stone Nudes Kletterkalender mit 12 schwarz-weissen Abbildungen. Mittlerweile gibt es den Kalender seit nunmehr 10 Jahren.

HardMoves Boulderleague 2015/2016

 

Europas Größter Team-Boulder-Wettkampf

Es geht wieder los! Den Anfang haben am 3. Oktober 2015 Chimpanzodrome und Boulderplanet aus Köln sowie die
Oldenburger Hallen Oldenbloc und up Kletterzentrum gemacht.
Die HardMoves Boulderleague geht bereits in ihre
vierte Auflage. Mit 60 teilnehmenden Hallen aus sieben Ländern sind die HardMoves der umfassendste Zusammenschluss von Boulder und Kletterhallen und Klettersportlern, den es je gab.
Zwischen Oktober und Februar werden im Rahmen eines Qualifikationsmodus die besten Boulderer und Boulderinnen gesucht, welche ihre Halle zunächst in einem der zehn regionalen Battles als Team aus 14 Jungs und sieben
Mädels gegen die anderen Hallen vertreten.
Die 24 besten Teams aus den regionalen Battles schaffen mit ihren besten sieben Jungs und drei Mädels den Einzug in das Finale.
Am 5. März 2016 finden die HardMoves in einem spektakulären SuperFinale in der Historischen Schwimmoper in Wuppertal ihren Höhenpunkt!

Jakob Jorda klettert erneut Trianon 8b? nach Griffausbruch im Steinbruch Schriesheim

Jakob Jorda ganz stark.

Drei Jahre ist es her als Jakob die Route Trianon im Schriesheimer Steinbruch das erste Mal punktete. Als 8a+ erstbegangen wurde die Tour durch einen erstmaligen Griff/Trittausbruch schwerer. Die Tour dann als 8b oder vllt. doch nur 8a+/8b gehandelt, wurde dann von einigen Anwärtern (ca. 5), darunter auch Jakob begangen. 
2013 waren dann einige Aspiranten am Start dabei kam es zu einem entscheidenden Griffausbruch an der eigentlich soliden wirkenden Kante. Der Griff an der Kante, benutzt als Griff und Tritt war weg und mit ihm erstmal die Aspiranten. Bis zu diesem Wochenende. Jakob hat die letzte Zeit einige Versuch gemacht, konnte die Sequenzen nun aneinanderreihen und eine Quasi wiederholte Erstbegehung an diesem Wochenende gelang. Eine Bewertung seinerseits wollte er nicht abgeben "aber es ist schon gut schwerer als vorher".

Gratulation meinerseits!

 

 

Trianon 8b, Steinbruch Schriesheim

Trianon 8b?, Bild: Andi