News

  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung
  • Kombi-Erstbegehung "Shut up and jump" 10, in Ziegelhausen 3

Bild aus Archiv

Krille in Grande Disenos 5.12a

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

News / Aktuelles zum Klettergeschehen

Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"

Der neue Kletterkalender vom Panico Verlag ist erschienen: Zeit im Griff 2018.

Der Wochenplaner "Zeit im Griff" bietet neben viel Platz für Termine auch viele Bilder und Infos zu Kletterrouten und Klettergebieten. Zwölf Gebiete bzw. alpine Klettereien werden vorgestellt mit den dazugehörigen Bildern von verschiedenen Fotografen, immer noch ein kleines Topo dazu.

Kletterkalender: Zeit im Griff

Bild: Panico

 

Vorgestellte Gebiete: Zillertal, Schlänggen, Ziegelhausen, Steinplatte, Morgenbachtal, Im extremen Fels, Innominata Grat, Basteiwände, Albigna, Kesselwand, Pfalz, Gotthard.

 

 Kalender Zeit im Griff

Zeit im Griff 2018

Verlag:   Panico
Seitenzahl: 144
Preis: 16,80€ 

 

Kalender bei bergfreunde.de

Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch

von: AG Klettern & Naturschutz im Odenwald e.V.

am Samstag und Sonntag, den 21. und 22.10.2017 starten wir mit einem großen Arbeitseinsatz (Wegebau, Grünschnitt, Müll sammeln) den Beginn des Neubaues der Zustiegshilfen (Klettersteige) im Schriesheimer Steinbruch. Hier brauchen wir möglichst viele helfende Hände.

Es werden Gartenscheren, Sägen, und Brecheisen benötigt (keine Motorgeräte!!!). Bitte bringt auch Schutzhandschuhe mit und zieht - wenn vorhanden - Schutzschuhe (Stahlkappe) an. Teilweise muss auch in der Wand gearbeitet werden. Wer in der Wand oder unterhalb arbeitet braucht unbedingt einen Schutzhelm.

Wir treffen uns um am Samstag 11 Uhr am Heli-Landeplatz.

Am Samstag Abend gibt es dann eine kleine "Verpflegung" Bei länger anhaltendem Regen oder Unwettergefahr findet die Aktion natürlich nicht statt.

 

 

 

Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Im Außenbereich der Kletterhalle Heidelberg/VertGo steht nun auch Outdoor eine Kletterwand zur Verfügung.

Eigene Expressen (11 Exen) und mind. ein 45 Meter Seil sind mitzubringen.

 

Aussenkletterwand Kletterhalle-Heidelberg

Bild: Marc v.d. Heydt

 

 

noch ne Kombi-Erstbegehung

hut up and jump Variante unten, 10-

Noch ne Variante der Kombination von Shut up and jump konnte Eric Somitsch im Sektor Supercrack in Ziegelhausen 3 in der letzten Woche realisieren.
Die Kombi Variante steigt Shut up ein und quert dann unter dem Umlenker von Shut up an einer Lochreihe ca. 2 Meter unter Shut up and Jump nach rechts zum ersten Umlenker des Griffs ins Klo um dann diesen nach oben mit Sprung zu komplettieren.
Also "Shut up and Jump Variante unten, ist ein Tick leichter als Shut up and jump und checkt bei 10- ein.

 

 

 

 

 

Kombi-Erstbegehung "Shut up and jump" 10, in Ziegelhausen 3

Shut up and jump, 10

Vergangenen Dienstag konnte Gerd Schöffl, einer schon länger projektierten Kombination die Erstbegehung in Ziegelhausen 3, Sektor Supercrack abringen.
Die Kombi soll heißen "Shut up and jump" und der Wertungsvorschlag liegt bei 10. Der Name impliziert auch schon die zwei kombinierten Routen. Einstieg ist in Shut up geht bis zum Umlenker, dann etwas nach rechts oben zum letzten Haken von Grenzverkehr um dann zu queren in den Griff ins Klo komplett zu den kleinen aufgeklebten Leisten, dann Sprung und ganz oben raus.

Bäm!

 

 

 

 

Kletterunfall in Ziegelhausen

Am Freitagnachmittag, 08.09. stürzte eine Heidelberger Kletterin im Klettergebiet Ziegelhausen 3 aus ca. 7 Meter Höhe ab. Die Frau fiel beim Absturz aus der Route "Ring frei" erst auf ein vorgelagertes Band und dann auf den Boden.
Sie zog sich dabei eine komplizierte Oberschenkelfraktur und ein Fersenbeinbruch zu.
Da die telefonisch gerufenen Rettungskräfte die Lokalität nicht kannten und auch nicht gleich fanden, dauerte es über eine Stunde bis die Kräfte vor Ort waren. Nach Erstversorgung und Abtransport mit der Trage wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber - Landung auf Aldi Parkplatz - in eine Mannheimer Klinik geflogen.

Die Kräfte der Berufsfeuerwehr Heidelberg sowie der Freiwilligen Feuerwehr Ziegelhausen und die Höhenrettung waren dabei im Einsatz.

Quelle: Privat, RNZ

 

 

Aufruf: Für den schonenden Umgang mit den Felsen von ‘Bleau’

Die Felsen und ihre Umgebung im Wald von Fontainebleau werden zunehmend durch die steigende Frequentierung durch Kletterer, die sich nicht immer der Spuren, die sie hinterlassen, bewußt sind, beschädigt.

Die sichtbarsten betrifft das Magnesia (Chalk), dessen unbedachte und ungezügelte Verwendung mehr und mehr die Felsen verunstaltet, die inzwischen von weißen Flecken und Schlieren übersäht sind.

Des Weiteren führen schlecht gereinigte Sohlen von Kletterschuhen zu einer schnelleren Glättung des Sandsteins, während das wiederholte Abbürsten (häufig, um Magnesia zu entfernen) manche Griffe unwiederbringlich abhobelt.

Als Kletterer, ob gelegentliche oder eingefleischte, können wir uns nicht einfach damit abfinden, mit Bedauern die unumkehrbare Abnutzung dieses außergewöhnlichen Erbes festzustellen.

Wir denken, dass die Magie und die Schönheit von ‘Bleau’, berühmt bei Kletterern aus aller Welt, für die künftigen Generationen erhalten werden muss.

Mit der Unterzeichnung dieses Aufrufes verpflichten wir uns gegenüber der Gemeinschaft der ‘Bleausards’ (Boulderer von ‘Bleau’), Verhaltensregeln für das Bouldern in ‘Bleau’ einzuhalten, um die durch Kletterer hinterlassenen Spuren auf den Felsen zu begrenzen.

Daher muss loses Magnesia aus ‘Bleau’ verbannt werden: es darf nur als Chalkball oder in ein Tuch eingebunden, äußerst sparsam verwendet werden. Und zwar direkt auf die Hände und nicht auf den Felsen. Die ideale Lösung ist, einfach ganz darauf zu verzichten, wie es viele Kletterer tun, ohne sich deshalb unwohl zu fühlen.

Wichtig ist ebenso die systematische Verwendung eines Fußabtreters oder eines Lappens, um die Sohlen der Kletterschuhe vor jedem Klettern am Felsen zu reinigen (ein Crashpad allein genügt nicht).

Indem wir beispielhaft vorangehen und indem wir Besucher und eingefleischte Kletterer gleichermaßen sensibilisieren, glauben wir, dass gemeinsam ein schonenderer Umgang der Kletterer mit ihrem Spielplatz entstehen wird.

siehe auch:  respectonsbleau.wordpress.com/aufruf-deutsch/

 

Neues vom Fels und mehr

Ziegelhausen 2:
Der bei dem Felssturz (siehe auch Felssturz Z2) mit heruntergekommene erste Haken des Direkteinstiegs zu Tarzan (Magoo opening) gibt es nun wieder. Allerdings befindet sich der nun etwa einen Meter höher - dort wo es auch was nutzt - eben wie vorher auch, um gefahrlos über den kleinen Dachboulder zu kommen. Unterhalb des Dächleins bzw. der Einstieg ist nach wie vor recht sandig. Hier etwas vorsichtig treten. Bei Bedarf kann der erste Haken von Superga, rechts davon geklippt werden.

Der beim Abgang eines größeren Felsstücks oberhalb des Daches zerstörte Umlenkers von Jakel and Hyde wurde ebenfalls erneuert.

Begehungen:
In Schriesheim konnte Benjamin Wajda mit Trianon (8b oder 10) die schwierigste Route dort ziehen,
mit Mekka am Nonnenfels in der Pfalz konnte Raphael Goll schon Anfang April wieder eine 8b verbuchen.

Fett!

 

Von Timon Lauck gibt es ein Nettes Video seiner cleanen Begehung von "Arsch hingehalten und doch verloren" letzten Herbst in Ziegelhausen 3 - Ziegelhausen on gear

 

Noch eines gibt es vom Bouldern an den Granitblöcken im Böllsteiner Odenwald:

 

Kletterer im Schriesheimer Steinbruch abgestürzt

Am Samstagabend 01.04.2017 stürzte ein Kletterer im Schriesheimer Steinbruch ca. 15 Meter in die Tiefe. Der Kletterer befand sich am Rande der Ebene 3 beim Aufbau eines Flaschenzuges? und stürzte aus noch unbekannter Ursache auf die zweite Ebene.

Nach notärztlicher Versorgung wurde der schwerverletzte Mann durch die Freiwillige Feuerwehr Schriesheim zu Fuß aus dem Gelände getragen zu weiterem Transport durch ein Rettungsfahrzeug. Ein alarmierter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz, da der nicht in der zweiten Stufe landen kann.

Link: Freiwillige Feuerwehr Schriesheim