News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

Correns

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Schriesheim

Information zu Routenbeschriftungen im Schriesheimer Steinbruch

von: AG Klettern & Naturschutz im Odenwald e.V.

Die Kletterrouten im Schriesheimer Steinbruch werden neu gekennzeichnet. Hintergrund für diese Maßnahme ist der Wildwuchs an Beschriftungen, der in letzter Zeit entstand.
Die Beschriftung erfolgt durch kleine Steintafeln aus dem Steinbruch, auf denen lediglich der Routenname angeschrieben ist - in Sektoren mit Ausstiegsverbot in roter Farbe in Sektoren ohne Ausstiegsverbot in schwarzer.
Die Steintafeln werden im Rahmen eines Projektes der AG Odenwald in Absprache mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe von Schülern der Schlosshofschule in Mörlenbach beschriftet und gestaltet. Das Thema „Klettern & Naturschutz“ wird somit in den Schulunterricht integriert. Zusätzlich zur Gestaltung der Steintafeln erarbeiten die Schüler Kurzreferate zu diesem Thema.

Die bestehenden Routenbeschriftungen werden in nächster Zeit entfernt.

In diesem Zusammenhang machen wir darauf aufmerksam, dass das Eröffnen neuer Kletterrouten nur mit Genehmigung der AG Odenwald erlaubt ist.

Für Fragen oder Anmerkungen: 0171 1769416

Christian Kohl
1.Vorsitzender

 

Begehungen in Kronthal und Schriesheim

Paul Hock und Lukasz Gregorczyk waren letztes Wochenende in Kronthal erfolgreich.
Das gute Wetter hat viele Kletterer nach Kronthal gezogen und es wurde einiges gerissen und versucht.

Paul konnte mit dem Théâtre du Nô eine 8b ziehen.
Lukasz zog den Tango des Grabataires 8a.

Im Schriesheimer Steinbruch konnte Klaus Ruppert der immer hin und wieder auch in Schriesheim vorbeischaut schon vor einigen Tagen die Toptour Trianon 8b für sich verbuchen.
Quelle: Hörensagen

 

Gratulation allen Beteiligten!

 

 

Frühjahr, Klettern, Parken und Unfall in Schriesheim

Alle Jahre im Frühjahr zu den ersten schönen Tagen die verständliche gleiche Situation. Alles was klettern will drängt nach draußen in die Sonne an den Fels. Der Schriesheimer Steinbruch prädestiniert für hohe Sonneneinstrahlung macht locker die noch kalten Temperaturen wett, das Potential an meist gemässigte Routen im Bruch macht das Übrige: Der Ansturm der Massen von Kletterern zu diesen ersten tollen Klettertagen im Freien.

Ich nehme mich hier nicht aus, doch gerne vermeide ich den Massenansturm in Schriesheim zu diesen Tagen und weiche zu anderen Zielen aus, die teilweise dann auch so bedrängt sind, doch ist die Situation dann im Vergleich nicht so prekär.

Halbjährige Sperrzeit beginnt wieder

Zur Beachtung: Ab 01. Februar beginnt wieder die halbjährige Sperrzeit der Sektoren Batman und Supercrack im Klettergebiet Ziegelhausen III wegen Falkenbrut oder so....

Die Sperrzeit endet ohne Ausnahme am 31.07. jedes Jahres.

Ebenso wird im Steinbruch Schriesheim der ganz rechte Teil der obersten Stufe im Bruch (Sektor O) gesperrt sein. Dort befindet sich unweit davon der Falkenbrutkasten. Diese Sperrzeit endet dann auch zum 31.07.