News

  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg
  • noch ne Kombi-Erstbegehung

Bild aus Archiv

Kleine Zinne

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Korsika

Klettern in Korsika 2012

Ort

Bavella Korsika
France
41° 47' 45.6576" N, 9° 13' 35.2416" E

Tafoni Klettern In Korsika 2012. Bilder von Krille

Beitrag zu den Bildern: Update Klettern in Korsika

Korsika

Ort

Korsika
France
42° 21' 15.1704" N, 9° 5' 34.8612" E

Klettern in Korsika, Bilder von Krille

Update Klettern Korsika

Tafoni-Strukturen im korsischen Granit

 

Dieses Jahr zog es uns zu Pfingsten nach Korsika zum Granit-Klettern.
Nachdem wir in 2010 schon mal diverse Gebiete angetestet haben, ging es diesmal ganz gezielt nur ins Restonica Tal und an den Bavella Pass. Der Schwerpunkt lag eindeutig auf Mehrseillängentouren und davon gibt es viele.  Ein neuer  Auswahlführer "Grandes Voies de Corse" verzeichnet 80 Routen. Knapp 20 davon überschneiden sich mit den 65 im Topoguide-Führer beschriebenen Routen. Also genügend Potential für einen schönen Kletterurlaub. Doch oft ist schon beim Zustieg ein guter Orientierungsinn gefragt.

Klettern im Frühling auf Korsika

Irgendwann geht endlich der Winter zu Ende. Da kommt die Frage nach Kletterzielen auf. Was sollte denn so ein Idealziel im Frühling außer Sonne und Wärme noch alles bieten:

- gut abgesicherte Sportklettereien in Klettergärten mit Sonnen und Schattenausrichtung in landschaftlich schönen Lagen
- Mehrseillängen sowohl gut abgesichert um sich wieder an das Metier zu gewöhnen aber auch was zum selber Legen
- natürlich mit moderaten Zustiegen
- verschiedene Gesteinsarten wären noch gut
- und für Ruhetage was zum biken und baden
- das Ganze nicht übervölkert
- und für den Geldbeutel im erträglichen Rahmen.

Dazu fällt mir spontan das Gebirge im Meer – Korsika- ein. Die Insel der Schönheit (île de beauté) hat neben hochalpinen Regionen, duftenden Kiefernwäldern, Gebirgsseen, Badegumpen in klaren Flüssen, sanften Hügellandschaften mit Olivenhainen, Badebuchten mit glasklarem, tiefblauen Wasser auch viele schöne Klettermeter zu bieten.