News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

Martin in der Esmeralda am Punta a u Finellu

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Hardmoves

HardMoves Boulderleague 2015/2016

 

Europas Größter Team-Boulder-Wettkampf

Es geht wieder los! Den Anfang haben am 3. Oktober 2015 Chimpanzodrome und Boulderplanet aus Köln sowie die
Oldenburger Hallen Oldenbloc und up Kletterzentrum gemacht.
Die HardMoves Boulderleague geht bereits in ihre
vierte Auflage. Mit 60 teilnehmenden Hallen aus sieben Ländern sind die HardMoves der umfassendste Zusammenschluss von Boulder und Kletterhallen und Klettersportlern, den es je gab.
Zwischen Oktober und Februar werden im Rahmen eines Qualifikationsmodus die besten Boulderer und Boulderinnen gesucht, welche ihre Halle zunächst in einem der zehn regionalen Battles als Team aus 14 Jungs und sieben
Mädels gegen die anderen Hallen vertreten.
Die 24 besten Teams aus den regionalen Battles schaffen mit ihren besten sieben Jungs und drei Mädels den Einzug in das Finale.
Am 5. März 2016 finden die HardMoves in einem spektakulären SuperFinale in der Historischen Schwimmoper in Wuppertal ihren Höhenpunkt!

Video: Hardmovies Award BoulderHaus Heidelberg

 

Der Beitrag aus Heidelberg zum "HARDMOVIES AWARD 2012/13" in Wuppertal.

Viel Erfolg und Spass in Wuppertal

Finale Hard Moves 2012 am 03. März

HARD MOVES Europe´s Biggest Boulder Event

 

Hardmoves

 

Finale am Samstag 03.03.2012 in Wuppertal

Nächsten Samstag, den 3. März 2012 findet im DAV Kletterzentrum Wupperwände das Finale vom größten europäischen Boulder Event statt.

In den europaweit 20 teilnehmenden Hallen hatten sich mehr als 2700 Teilnehmer angemeldet. Wesentlich mehr als 2011. Die besten Teams aus jeder Halle werden sich dann kommenden Samstag messen. Jede Halle schickt ein Team bestehend aus sieben starken Jungs und drei starken Mädels.

Auch im Boulderhaus Heidelberg nahmen ca. 170 Teilnehmer an dem Hard Moves Event teil und ein 10 köpfiges Team wird nach Wuppertal geschickt.

Die Teilnehmer aus HD:
Damen: Katharina Völcker, Lola Hoffmann und Ahu Alanya

Herren: David Hume, Erick Cordova, Jan Rybizki, Tom Schulz, David Scheuring, Thomas Oppermann, Andreas Kuhn

Beginn am Samstag in Wuppertal ist 12.00 Uhr. Dann können die 200 Finalisten an 40 Bouldern Punkte fürs Team sammeln. Jeder geschaffte Boulder bringt einen Punkt in die Teamwertung ein. Nach 18.00 Uhr werden die Punkte ausgewertet und in die Teamwertung eingerechnet.

Im Anschluß treten die fünf Besten von fünf Teams, im Superfinale gegeneinander an. Es gibt fünf Boulder im Superfinale. Jeder Finalteilnehmer muß einen Boulder klettern.

Es geht um den Titel und den Gewinn der Meisterschaft. Für die Teams warten, verteilt auf die ersten drei Plätze Preisgelder in Höhe von 3000 €, viel Fun sowie Ruhm und Ehre.

Anschließend gibt es Party.

Mehr Infos:
hard-moves.de
Modus

 

Noch ein Video vom Hard Moves Finale

Ergebnisse:

Ergebnisse Hard Moves 2012

Quelle: Wupperwände.de