News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

Abendessen mit "moroccan champagne"   Foto: G. Hoebrink

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Elsaß

Falkenbrut am Windstein: Sperrung

Wie escalade-alsace am 07.03.2013 berichtet ist der Windstein bis auf weiteres oder bis zur nächsten Info gesperrt.
Es brüten dort Wanderfalken.

In der Hoffnung das es sich nicht wieder um einen Scherz unserer französischen Kletterfreunde und von escalade-alsace handelt, wie auch schon in der Vergangenheit geschehen. Man hält sich ja auch gerne den innereuropäischen Klettermob vom gut beringten eigenen Felsen fern.

Ansonsten gibt es hier die Sperrungen im Elsaß: http://www.escalade-alsace.com/forum/weblog_entry.php?e=370

Pour les amis français escalade et de escalade-alsace:
J'espère que le message n'est pas encore une fois un canard (poisson).

 

 

Elsaß: Neues Topo (ed. 2013) + neuer Fels, Rocher d'Althal

Es gibt eine neue Auflage des Elsaß-Topo's: Sur les falaises de grès 2013, von Michel Bilger, Armand Baudry, Jean-Marc Chabrier, Yann Corby

 

  • 44 Felsen
  • 1918 Routen davon 195 neu
  • 400 Seiten
  • Farbig
  • 200 Bilder
  • Alle Zugangsbeschreibungen auch auf Deutsch
  • Größe : 18x14 cm
  • Preis: 27,- Euro

 

Im neuen Topo aufgeführt steht dann der neu erschlossene Fels: Le Rocher d'Althal.

Von Laurenzo Saccomani entdeckt und in Gesellschaft von Armand Baudry und Pierre Wetta erschlossen. Gelegen in der Gemeinde Hommert (57) bietet der Fels ähnliches wie der Krappenfels. 
Zwei Jahre harter Arbeit waren notwendig, um fast dreißig neue Möglichkeiten zu bieten.
Bisher sind 24 Routen begangen ab 6a. Allerdings sollte schon 6c/7a geklettert werden um seinen Spaß zu haben. Eine Handvoll Projekte verbleiben. Die härteste Linie begangen von Florent Wolff ist 8 a/a +.
Die Routen sind ca. 20 Meter und ein Dutzend Expressschlingen sind erforderlich.
Zugang und detaillierte Topos sind im neuem Buch, Seite 346 zu finden. Bilder vom Fels unter escalade-alsace.


Bild: escalade-alsace.com

Michael Rüter klettert De la terre á la une, 8a

Michael in de la Terre
Bildquelle: M.Rüter

 

Letzten Samstag konnte Michael Rüter sein Projekt in Kronthal klettern, De la terre á la une, 8a. 

Viele Tage und Versuche waren notwendig, Frustrationen und viele Kilometer zu bewältigen. Die Ausdauer hat sich gelohnt, es ist vollbracht.

 

Herzlichen Glückwunsch

Tango de Grabataires 8a by Raphael Goll

Letztes Wochenende konnte Raphael Goll mit dem Tango des Grabataires in Kronthal zum wiederholten Male eine schnelle 8a für sich verbuchen.

In der gleichen Woche ging für ihn schon die Schattenjagd ebenfalls 8a in Ponte Brolla, Schweiz.