News

  • 8b+ bloc und mehr
  • Begehungen und Neutour
  • Neu: Kletterkalender "Zeit im Griff 2018"
  • Arbeitseinsatz Schriesheimer Steinbruch
  • Neue Außenkletterwand der Kletterhalle Heidelberg

Bild aus Archiv

vergissmeinnicht.jpg

Neueste Kommentare


Newsfeeds dieser Seite einbinden

Betrachtung des Kletterschuhs Evolv Bandit SC

‹ Caminito Del Rey - über die Zähmung des "gefährlichsten Wegs der Welt" Ziegelhausen II ›

 

Kletterschuh Bandit SC von Evolv

 

Vor einigen Jahren bin ich zu den Kletterschuhen der Marke Evolv gewechselt. Gewechselt bin ich von einer anderen bekannten Marke aufgrund des besseren Preisleistungsverhältnisses und heute habe ich ein paar neue Evolv Bandit SC aus der Verpackung geschält. Schön sindse, rot, grau, schwarz. Fühlt sich gut an eben Qualität von Evolv. Das SC steht übrigens für strap closure also es ist ein Klettverschluss (Velcro) Schuh.

Passen
Wie alle Evolv Schuhe hat auch der Bandit einen guten bequemen Schnitt für die Füsse. Der Komfort und die Leistung wird gesteigert von zwei Lagen synthetischen Leders (Synthratek) im Oberteil des Schuhs. Das Material fühlt sich bequem an. Kein Reiben, kein Zwicken, das Innenmaterial (Futter) besteht aus Microfasergewebe. Der Zehenbereich der Schuhe ist schmal und spitz. Genau dort wo es soll liegt der Fuss auch eng an. Die ersten zwei Male zu eng. Doch das Material weitet sich etwas und dann sitzt der Schuh perfekt. Persönlich trage ich in den Strassenschuhen meist 44,5. Laufschuhe eher 45,5. Mit einer Schuhgrösse von 44 bin ich mit den Größen von Evolv-Schuhen zufrieden. Selbst bei längeren alpinen Routen, vorausgesetzt der Schuh wird am Stand auch mal ausgezogen. Ansonsten hatte ich mir auch schon Größe 43 zugelegt doch diese Größe schmerzt dann eher und erfordert etwas Schmerztoleranz.
Auch die Ferse wird gut ausgefüllt und lässt sich dann beim Hooken optimal auf der Ferse platzieren. Mit einem dritten Klett-Band lässt sich der Schuh bei Bedarf noch fester ziehen ohne die Einfachheit eines Klettverschlusses zu verlieren.

Einsatz Kletterschuhe Evolv Bandit SC
       zum vergrössern klicken

Der Bandit SC gemacht als Leistungs- und Wettkampfschuh ist ein Top Allrounder fürs Sportklettern, doch ist er weit weg von den früheren bequemen Allround-Latschen durchs Dicke und Dünne.
Der Schuh steht auf kleinsten Leisten und Dank der 4,2mm High Friction Rubber Sohle von Trax auch super auf Reibung. Die Sohle ist vergleichbar mit dem 5.10 Stealth Gummi aber ist etwas langlebiger und ist eine gute Mischung zwischen Grip und Haltbarkeit. Der Schuhrand hat ein 2,2mm Gummi und ist im Zehenbereich verstärkt. Mit seinem assymetrischen Profil und einer leichten Vorspannung lassen sich auch alle steilen Dächer meistern. Durch die Sohle und die hervorragende Passform ist der Schuh für nahezu alle Spielarten des Kletterns einsetzbar. Der Schuh lässt sich vom fortgeschrittenen Anfänger bis zum High End Kletterer tragen. Die Sohle steht im Sandstein und im Kalk genauso wie im Granit, Quartzporphyr oder in der Kletterhalle.

Haltbarkeit
Ich habe den Bandit SC nun noch nicht ausgetragen doch generell hält ein Evolv Kletterschuh bei mir mit gleichbleibender Kletterfrequenz länger als die der getragenen Marken davor. Dies ist nicht überproportional mehr aber doch zeitlich messbar.
.....und der Bandit SC ist gut verarbeitet und verliert nicht so schnell die Form.

.....the End
der Evolv Bandit SC ist allemal ein Schuh den man sich kaufen kann. Hergestellt in den USA bekommt man für sein Geld einen gut entworfenen und konstruierten Kletterschuh. Gegenüber anderen namhaften Marken (die ich durchaus auch schon getragen habe oder hin und wieder noch trage) würde ich den Schuh immer bevorzugen. Ok, Kletterschuhe zu kaufen, anzuziehen und darin zu klettern ist immer sehr individuell und jeder hat einen anderen Fuss bzw. Fussform. Doch zu dem Schuh kann ich persönlich einfach nur den Daumen (oder beide) hochhalten und das nicht nur weil ich den nun hier auf der Seite bewerbe, sondern Qualität, Leistung und Komfort stimmen einfach.